Waschanlagen
Behälter Reinigung, Trocknung, Bereitstellung, Be- und Entladung

Die Reinigung von Kunststoffbehältern, -deckeln und -einlagen ist eine schwierige Aufgabe.

Für einen professionellen Reinigungsprozess benötigt man:

  1. Einweichzeit von minimal 45 Sek., um den Schmutz entfernbar zu machen
  2. Wärme von ca. 50 bis 70°C, damit man die Einweichzeit auf ca. 45 Sek. beschränken kann
  3. Wasserdruck und große Wassermengen (mechanische Reinigungskraft), damit die eingeweichten Schmutzteile von den Behältnissen abgespült werden
  4. Chemie, die sich mit Schmutz, Fett und Öl in der richtigen Konzentration verbindet und den Kunststoff, Prägungen und den Barcode auf Ihren Behältern nicht angreifen
• Einfuhr • Waschanlage
 
• Ausfuhr  
 

Die Trocknung von Kunststoffbehältern, -deckeln und Einlagen ist oft noch schwieriger als die Reinigung. Re-con verwendet dafür Warmluft in großer Menge, welche in sehr hoher Geschwindigkeit an die Oberfläche der Behältnisse geblasen wird.
Nach dem gesamten Prozess werden die Behältnisse in unserem Lager für gereinigte Ware verpackt (Bänder oder Folie), kommisioniert und zur Abholung bereitgestellt, auf Wunsch auch eingelagert.

• Beladen • Folienwickelmaschine • Blockheizkraftwerk